Blog and News

December 31, 2020 - Yasmin Tietz

Videodreh „Into the Mud“ – 13.09.2020

Als erstes trafen wir uns in der Turnhalle in Kropp um ein paar Ausschnitte für den „Whiteroom“ zu drehen. Trixi hatte sich wahnsinnig viel Mühe gemacht und am Tag zuvor Salate gemacht, Gemüse geschnitten und somit ein großes Catering vorbeireitet. Man hat die Mühe richtig gesehen. Die Mädels von Thundermother stärkten sich noch.
Anna, die Make-up-Artistin, hat dann nach und nach ein tolles Make-up gezaubert. Die Mädels sahen großartig aus.

Ich hatte an dem Tag das große Glück, den ganzen Dreh fotografisch begleiten zu dürfen und Making-of Bilder zu machen. Es wurden zuerst einzelne Takes im Whiteroom gefilmt, die ihr nun, sofern ihr das Video gesehen habt, mittlerweile ja auch kennt.
Da alles zeitlich genau getaktet war, war es etwas stressig. Als alle Szenen im Kasten waren, wurde schnell zusammengepackt und wir fuhren auf ein Grundstück mit anliegendem

Feld, auf dem die Bühne schon aufgebaut war.
Die Mädels und wir Admins gingen zusammen in den Backstage-Bereich und halfen alles aufzubauen. Ich durfte dort auch noch ein paar Gruppenbilder machen.
Es ging los: Die erste Szene war die, in der die Mädels in einer Lincoln-Stretchlimo saßen. Hannes durfte, aufgrund seiner langjährigen Erfahrung mit Fahrzeugen und im Motorsport, die Limo fahren.
Ich saß mit den Kameraleuten auf einem vor der Limo fahrenden Pick-up auf der Ladefläche. Hierbei wurde die Limo im fahrenden zustand gefilmt, auch Innenaufnahmen wurden nochmal gemacht. Als auch hier alles gedreht wurde, wurden noch einige Aufnahmen gedreht, wo Hannes mehrmals bremsen musste und die Mädels aus der Limo sprangen. Anschließend ging es zur Bühne. Einige Statisten, die die Band auch sehr mochten, durften vor der Bühne im Matsch herumspringen, sich wälzen, etc., während die Band auf der Bühne richtig loslegte. Es mussten mehrere Szenen dort gedreht werden, deshalb wurde das Lied häufig hintereinander gespielt.
Danach sprangen die Mädels noch zu den Statisten und auch sie waren anschließend voll mit Matsch.
Endlich waren alle Szenen im Kasten, die Band hatte es geschafft.
Sie freuten sich wahnsinnig auf die warme Dusche, die sie sich wirklich verdient haben.

-Yasmin

1 thought on “Videodreh „Into the Mud“ – 13.09.2020

  1. Sehr cool, bei einem Dreh live dabei sein zu können. Um nachvollziehen zu können, wie viel Arbeit da drin steckt. Einzelaufnahmen, Gesamtaufnahmen, noch ein Take und noch eins und noch eins. Hammer, wie professionell die Mädels das umsetzten und sich trotzdem Zeit für Bilder mit den Fans nahmen. Und erkennbar Spaß hatten. Hey, und das Ergebnis ist der Hammer, oder?

Leave a Reply